Versteigerung Hammer

Pfandauktion am 24.06.2020 um 17 Uhr. Zum Aufruf kommen Goldschmuck, Uhren und Technik.

Sehr geehrte Kunden,
wir werden eine öffentliche Pfandauktion für fällige Pfänder am 24.06.2020 – unter
Einhaltung der Maßnahmen der jeweils aktuellen Coronaschutzverordnung zumgegenseitigen Gesundheitsschutz– am Standort Bahnhofstraße 12, Hannover, durchführen.
Aktuell (Stand 10.06.2020) bedeutet das folgendes:Da sich nur eine beschränkte Anzahl Personen gleichzeitig im Saal aufhalten kann, werden
wir den Zugang – wie im Einzelhandel – kontrollieren und entsprechend steuern.Um unseren Dokumentationspflichten nachzukommen, wird jeder Kunde registriert und
erhält eine Bieternummer. Die Ausgabe einer Bieternummer erfolgt ausschließlich gegen Vorlage eines gültigen Ausweisdokumentes.
Es wird nur Einzelpersonen Zugang gewährt. (Keine Gruppen, Paare, Familien) Im Gebäude ist das Tragen eines Mund-Nasenschutzes obligatorisch. Sowohl im Gebäude
als auch auf dem Zugang ist mindestens 1,5 m Abstand zu jeder anderen Person zu halten.Im Eingangsbereich stehen Hand-Desinfektionsmittel zur Nutzung bereit. Im Bereich der
Bieternummernausgabe, der Kasse und Warenausgabe wird es Plexiglas-Abtrennungen(sog. Spuckschutz) geben.
Es kann jeweils nur eine Person pro Vitrine besichtigen, die Pfänder verbleiben dabei in durchsichtigen PE-Beuteln, sowie es die Größenverhältnisse erlauben.
Da wir die Kontakte auf ein Minimum reduzieren müssen, werden die ersteigerten Gegenstände von uns gesammelt und am Ende der Auktion übergeben und kassiert.
Abrechnungen während der laufenden Auktion sind nicht möglich. Während der laufenden Auktion ist das Herumlaufen – soweit möglich – zu unterlassen.
Die Besichtigungszeiten sind deutlich erweitert und beginnen bereits am 22.06.2020
innerhalb der Ladenöffnungszeiten.
Wir bitten ausdrücklich um Vorgebote, um alle Bieter berücksichtigen zu können und somit
keine Zugangsbeschränkungen, die einer öffentlichen Versteigerung entgegenstehen, zu
erzeugen. Geben Sie die Vorgebote in einen Umschlag, dieser wird verschlossen und am Auktionstag
dem Auktionator übergeben. Oder senden Sie die Vorgebote bis zum 24.06.2020, 10:00h, an
Auktionator Vorbeck, Fax: 04182 291275. Der Auktionator behält sich gem. seinem Hausrecht vor, die Auktion abzubrechen, falls die
jeweils aktuelle CoronaSchVO nicht eingehalten werden kann. Wir danken sehr für Ihr Verständnis und freuen uns auf Ihren Besuch.
Ihr Team Heinrich Bott GmbH und Auktionator Udo K. Vorbeck

Zur Übersicht der Auktion